Menu

Ausbildung im kooperativen Modell zum*r Gärtner*in im Garten- und Landschaftsbau

Landschaftsgärtnerinnen und -gärtner – ein vielseitiger Beruf – gestalten, bauen und pflegen Außenanlagen und Landschaftsbauwerke, vom öffentlichen Spielplatz bis zum Privatgarten. Sie setzen Ideen der Kunden*innen und Pläne von Landschaftsarchitekten um.

Die Auszubildenden lernen, die Umwelt zu gestalten und schaffen eine Verbindung von Natur und Technik. Teamwork und die Fähigkeit selbständig zu arbeiten werden gleichermaßen geschult.

Wir vermitteln Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten über:

  • Einrichten von Baustellen
  • Erdarbeiten sowie Be- und Entwässerungsmaßnahmen
  • Befestigung von Wegen und Plätzen
  • Gestaltung von Außenanlagen an angrenzenden Gebäuden
  • Benennung von Pflanzen und deren Verwendung
  • Pflanzung unterschiedlicher Pflanzen
  • Pflege von Vegetationsflächen wie Rasen, Staudenflächen, Gehölze etc.
  • Verwendung von ausgewählten Geräten und Kleinmaschinen für die Vegetations- und Bautechnik
  • Aspekte des Umwelt- und Naturschutzes
  • Umgang mit modernen Medien, auch Bewerbungstraining

Wo arbeitet man?

  • im Ausbildungsbetrieb des GaLaBau der spok gmbh
  • in Fachbetrieben des Garten¬, Landschafts- und Sportplatzbaus
  • in Dienstleistungsunternehmen, die für Wohnungs- und Siedlungsgesellschaften arbeiten
  • im städtischen Bereich (Grünflächenamt)
  • auch in Gartenfachmärkten.

Worauf kommt es an?

Fachliche und persönliche Anforderungen

  • mind. Berufsbildungsreife
  • Interesse an Natur und Umwelt
  • Freude am Gestalten
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Sorgfalt, Dienstleistungsbereitschaft
  • gute körperliche Konstitution (Arbeiten im Freien)
  • handwerkliches Geschick

Welche Fachgebiete in der Berufsschule?

  • Botanik, Pflanzenkunde, Bodenkunde, Düngung, Pflanzenschutz, Pflanztechnik, Schnitt- und Pflegemaßnahmen
  • Material- und Maschinenkunde, Vermessung, Wegebau, Erdbau, Mauern, Teiche etc.
  • Wirtschaft- und Sozialkunde

Mehr über den Ausbildungsberuf erfahren Sie hier.

Typ:
Erstausbildung im kooperativen Modell – fachpraktische Ausbildung erfolgt in einem Betrieb des Garten- und Landschaftsbaus
Zielgruppe:

Jugendliche und junge Erwachsene ohne Berufsabschluss, die eine Zuweisung ihrer Agentur für Arbeit bzw. ihres Jobcenters erhalten haben

Förderung:

Es erfolgt nach Prüfung Ihrer Voraussetzungen durch die Berliner Agenturen für Arbeit oder Jobcenter (Berufsberatung) die Zuweisung in die Ausbildung.

Beginn:
01/09/2017
Ende:
31/08/2020
Dauer:
3 Jahre
Einstieg bis:
30.09.2017
Träger:
Kontakt:

Beraterin
Pia Wollny
tel. +49-30-48522384
pwollny@bildungsmarkt.de

Qualifizierungsort:

spok – sport und kultur gmbh
Nordendstraße 56
13156 Berlin (Pankow / Rosenthal)
www.spok.de
und einem GaLaBau-Betrieb der freien Wirtschaft

Bildungsziele:
Berufsabschluss - Kammerprüfung

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund