Menu

Fort- und Weiterbildungen im Fachgebiet Gebäudetechnik/Installation

Ob Smarthome oder Fotovoltaik-Anlage, ob Fassadenreinigung oder Sanitärinstallation: Eine Beschäftigung im Bereich Gebäudetechnik/Installation erfordert Köpfchen, Umsicht und Freude an praktischer Arbeit. Zu unserem Kursangebot gehören Berufsausbildungen und Seminare für junge Erwachsene ohne Erstausbildung ebenso wie für Beschäftigte und Arbeitsuchende, die ihre Fähigkeiten und Kenntnisse erweitern oder auffrischen wollen.

Zertifiziert

Alle von uns angebotenen Weiterbildungen sind zertifizierte Bildungsgutscheinmaßnahmen, die von Ihrem Jobcenter oder der Bundesagentur für Arbeit gefördert werden können.

Aktuell finden Sie bei uns im Bereich Gebäudetechnik/Installation folgende Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (Umschulung oder Erstausbildung),
  • Gebäudereiniger/in,

rationelle Energieverwendung und Einsatz erneuerbarer Energien in der Haus- und Gebäudetechnik (Modulfortbildung).

  • Qualifizierung für Ihren Wunschberuf: Gebäudereiniger/in

    Gebäudereiniger/innen sind als Fachkräfte mit der professionellen Reinigung öffentlicher Einrichtungen und privatwirtschaftlicher Unternehmen betraut. Ohne sie können weder Schulen noch Krankenhäuser, weder Fabriken noch Fluggesellschaften auskommen. Die Reinigung erfolgt an der Fassade von Gebäuden ebenso wie im Inneren der Häuser, Anlagen oder Transportmittel.

    Mit dem Hochdruckstrahler Graffitis entfernen, Fensterfronten und Glasdächer reinigen, Industriehallen mit der Kehrmaschine säubern, die Sanitäranlagen putzen oder das Innere eines Flugzeugs von den Hinterlassenschaften der Passagiere befreien – zu tun gibt es für Gebäudereiniger/innen immer etwas.

    Damit beim Reinigen nichts schief geht, ist eine fundierte Ausbildung erforderlich. So lernen Gebäudereiniger/innen nicht nur, wie und womit unterschiedliche Materialien und Oberflächen zu säubern sind. Sie befassen sich auch mit der Auswahl und Lagerung von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln, lernen Maschinen und Hilfsmittel sachgerecht einzusetzen. Hygiene und umweltgerechte Entsorgung spielen in ihrem Beruf eine wichtige Rolle. Und auch Sicherheitsaspekte müssen erlernt und eingehalten werden.

    Jugendliche und junge Erwachsene, die bisher keine Ausbildung absolviert haben, erwerben den Abschluss zum/zur Gebäudereiniger/in bei uns im Rahmen einer dreijährigen Ausbildung. Die Qualifizierung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Betrieben der freien Wirtschaft und bereitet fundiert auf die Abschlussprüfung bei der Handwerkskammer vor.

  • Qualifizierung für Ihren Wunschberuf: Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

    Nicht die Reinigung, sondern die Installation und Wartung aller Sanitäranlagen sowie von Klima- und Heizungstechnik gehören zu den Aufgaben von Anlagenmechaniker(inne)n. Prüfen und Messen, schleifen installieren und isolieren sind nur einige der handwerklichen Tätigkeiten, die den beruflichen Alltag prägen.

    Die Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bieten wir als Umschulung oder Erstausbildung an. Die 28 Monate dauernde Umschulung ist in Module unterteilt (siehe „Weiterbildung/Maschinen- und Anlagenbau). Sie ist vorrangig für Arbeitsuchende, Wiedereinsteiger/innen oder Flüchtlinge konzipiert, die bereits in einem verwandten Beruf tätig waren oder sich für diesen Beruf interessieren und eine Begabung dafür mitbringen. Mit der dreieinhalbjährigen Erstausbildung wenden wir uns an junge Erwachsene und Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsberuf erlernt haben.

  • Qualifizierung für neue Aufgaben: rationelle Energieverwendung und Einsatz erneuerbarer Energien in der Haus- und Gebäudetechnik

    Eine Tätigkeit im Bereich Gebäudetechnik/Installation erfordert vielfältige Talente und Fähigkeiten. Daher lassen sich die Ausbildungsberufe und Umschulungen durch sinnvolle Weiterbildungen ergänzen. So kann die Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/in beispielsweise mit dem Erwerb von Spezialkenntnissen im Elektrobereich sinnvoll kombiniert werden. Liegt der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit in der Gebäudetechnik, kann auch eine Fortbildung im Bereich rationelle Energieverwendung und Einsatz erneuerbarer Energien zu neuen Aufgaben und/oder Beschäftigungsmöglichkeiten führen.

    Unsere Qualifizierung zur rationellen Energieverwendung und zu erneuerbaren Energien ist zudem in Module unterteilt, die Sie auch einzeln belegen können, beispielsweise um sich grundsätzlich mit regenerativen Energien, Heizungsanlagen oder aber mit Formen der Nutzung von Solarenergie zu befassen. Eine detaillierte Beschreibung der Fortbildung „rationelle Energieverwendung und Einsatz erneuerbarer Energien in der Haus- und Gebäudetechnik“ finden Sie in unserer Datenbank unter den Stichpunkten „Weiterbildung/Ausbau“.

  • Berufliche Praxis erwerben, Einstiegs- und Aufstiegschancen erhöhen

    Berufe in der Gebäudetechnik und Installation haben eines gemeinsam: Sie erfordern viel Sorgfalt. Wenn Sie mit den einzelnen Aufgaben und Berufsbildern noch wenig vertraut sind oder wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie die erforderlichen Voraussetzungen mitbringen, vermitteln wir Ihnen vorab gern ein (begleitetes) Praktikum in einem Unternehmen der freien Wirtschaft.

    Sollten Sie dann feststellen, dass Ihre Sprach- und Fachkenntnisse nicht ausreichen, um die Weiterbildung erfolgreich zu bestehen, können wir als bewährter Bildungsträger zusätzliche fördernde Maßnahmen anbieten wie beispielsweise Stütz- oder Sprachunterricht.

    Unsere Fort- und Weiterbildungen im Bereich Gebäudetechnik/Installation richten sich insgesamt an alle, die Interesse an diesem vielfältigen Beschäftigungszweig haben. Sie sind für den Ersteinstieg in den Beruf ebenso geeignet wie für den Wiedereinstieg. Mit der Teilnahme an Fortbildungen und Modulweiterbildungen lassen sich zudem neue Kenntnisse erwerben, was auch den beruflichen Aufstieg voranbringen kann.

    Sie haben weitere Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot oder zur Möglichkeit, ein Praktikum im Bereich Gebäudetechnik/Installation zu absolvieren? Oder haben Sie Sorge, dass Sie nicht alle Voraussetzungen für diese anspruchsvolle Ausbildung mitbringen?

    Gern informieren Sie, welche Angebote für Sie infrage kommen und besprechen alles Weitere mit Ihnen persönlich.

Keine Ergebnisse vorhanden
bildungsmarkt unternehmensverbund