Menu

Umschulung zum*r Sport- und Fitnesskaufmann*frau, inkl. Fitnesstrainer B-Lizenz

Inhalte und Aufbau:

  • Qualifizierung entsprechend der sachlich-zeitlichen Gliederung des Ausbildungsberufs, gegliedert in Fachpraxis und -theorie beim Träger,
  • Praktika in Einrichtungen und Betrieben der Sportwirtschaft (20 Tage pro Umschulungsjahr)
  • Erwerb der Fitnesstrainer B-Lizenz (Zertifikat)bei der SAFS & BETA Bildungs-Akademie Berlin (7 Tg.),
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung (IHK Berlin)
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Betriebspraktika und beim Übergang in Arbeit (incl. Bewerbungstraining)

Sport- und Fitnesskaufleute arbeiten team- und kundenorientiert:

  • Sie entwickeln Konzepte für Sportveranstaltungen und andere Dienstleistungsangebote,
  • Sie wirken bei der Planung, Organisation und Durchführung von Sportveranstaltungen mit,
  • Sie holen erforderliche Genehmigungen ein,
  • Sie informieren, beraten und betreuen Kundinnen und Kunden,
  • Sie kontrollieren die Einhaltung der Sicherheitsnormen im Sportbereich,
  • Sie planen und kontrollieren Arbeitsabläufe in der Verwaltung,
  • Sie bearbeiten Geschäftsvorgänge des Rechnungswesens und führen Kalkulationen durch,
  • Sie bearbeiten personalwirtschaftliche Vorgänge,
  • Sie wirken bei der Verwaltung von Sportstätten mit,
  • Sie erledigen buchhalterische, steuerliche und versicherungsrechtliche Arbeiten,
  • Sie beschaffen Waren.

Sport- und Fitnesskaufleute arbeiten zum Beispiel in Vereinen, Freizeit- und Wellnessanlagen oder Fitnessstudios und übernehmen dort Aufgaben in der Verwaltung und bei der Organisation von Veranstaltungen. Sie sind für Geräte und Anlagen verantwortlich und betreuen Kundinnen und Kunden. Qualifiziert wird in den Bereichen Betriebswirtschaft, Finanz- und Rechnungswesen, Büroorganisation bis hin zu Warenbeschaffung, Marketing und Controlling. Die angehenden Sport- und Fitnesskaufleute lernen Aufgaben in Sportvereinen und im kommerziellen Sportbetrieb kennen.

Das Angebot ist nach AZAV – Zertifikatsnr.: M-10752-R08-003- zugelassen und umfasst 3680 Stunden, inkl. Praktikum

Mehr über das Berufsbild erfahren Sie hier.

Jährliche Starttermine

ab 1. Februar
ab 1. August
Einstieg bis ca. 4 Wochen nach Beginn möglich.

Typ:
Zielgruppe:

Die Weiterbildung richtet sich an erwerbsfähige Arbeitssuchende, Männer und Frauen, über 23 Jahre, welche am Ende der Umschulung eine Beschäftigung in der Sportwirtschaft aufnehmen wollen.

Förderung:

Den Bildungsgutschein erhalten Sie bei Ihrem Jobcenter bzw. bei Ihrer Agentur für Arbeit. Andere Förderungen sind möglich.

Beginn:
Starttermine immer am 01.02. und 01.08. - Einstieg bis ca. 4 Wochen nach Beginn möglich
Dauer:
24 Monate
Träger:
Kontakt:

spok gmbh
Dagmar Hochberger
Tel.: +49-30-48522388
dhochberger@bildungsmarkt.de
oder
spok@bildungsmarkt.de

Qualifizierungsort:

spok – sport und kultur gmbh
Nordendstraße 56
13156 Berlin (Pankow / Rosenthal)
www.spok.de

Bildungsziele:
Berufsabschluss IHK Sport- und Fitnesskaufmann*frau inkl. Fitnesstrainer B-Lizenz
Zertifizierungsnummer:
M-10752-R08-003
Berufsfeld:
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund