Umschulung Fachkraft im Gastgewerbe

Zu den Aufgaben von Fachkräften im Gastgewerbe gehört das Herstellen und Anrichten einfacher Speisen, das Servieren von Speisen und Getränken, Tätigkeiten im Bereich Hauswirtschaft und die Betreuung von Gästen.

Inhaltliche Schwerpunkte

In der Umschulung zur Fachkraft im Gastgewerbe lernen Sie

  • einfache Speisen herzustellen, sie anzurichten und zu servieren
  • Getränke auszuschenken und Aufguß- und Heißgetränke herzustellen
  • Gästeräume herzurichten, Waren zu lagern und deren Bestände zu überwachen
  • Verwaltungsarbeiten durchzuführen und bei Verkaufsaktionen mitzuwirken
  • Reservierungen entgegenzunehmen sowie Gäste zu empfangen und zu betreuen

Die Umschulung umfasst folgende Themen:

  • Berufsausbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Hygiene, Sicherheit und Gesundheits- und Umweltschutz
  • Umgang mit Gästen, Beratung und Verkauf
  • Einsetzen von Geräten, Maschinen und Gebrauchsgütern
  • Arbeitsplanung und Warenwirtschaft
  • Küchen- und Servicebereich
  • Büroorganisation und -kommunikation
  • Werbung, Marketing und Verkaufsförderung
  • Wirtschaftsdienst

    Ablauf

    • Qualifizierung in einem unserer Ausbildungsrestaurants durch qualifiziertes Fachpersonal, orientiert am Ausbildungsrahmenplan
    • Berufsschulunterricht in unserem Schulungszentrum gemäß Rahmenlehrplan in kleinen Gruppen durch qualifiziertes Lehrpersonal
    • Zertifikat bzw. Teilnehmerbescheinigung für abgeschlossene Umschulungsinhalte bei vorzeitiger Beendigung
    • Vorbereitung auf die Berufsabschlussprüfung vor der IHK Berlin
    • Bewerbungstraining
    • Unterstützung beim Übergang in Arbeit
    • persönliche Betreuung und fachliche Beratung während der gesamten Umschulung

    Unterrichtsform

    • Vollzeit
    • Fachpraxis: 4 Tage pro Woche
    • Fachtheorie: 1 Tag pro Woche
    • Service- bzw. Kochtraining
    • theoretische und praktische Prüfungsvorbereitung inkl. praktischer Prüfungssimulation
    • 4 Monate Praktikum in Betrieben der freien Wirtschaft

    Sie sind

    arbeitslos, von Arbeitslosigkeit bedroht oder Rehabilitand*in, und haben Interesse an einer qualifizierten Umschulung für bessere Vermittlungschancen auf dem Arbeitsmarkt.

    Ihre Chancen im Anschluss

    Als Fachkraft im Gastgewerbe arbeiten Sie
    • in Gastronomie, Hotellerie und Freizeitwirtschaft
    • im Gesundheitswesen und in Einzelhandelsunternehmen mit angeschlossener Gastronomie
    Bildungsbereich
    Umschulung
    Berufsfeld
    Hotel und Gastronomie
    Zugang
    Bildungsgutschein
    Dauer
    16 Monate
    Beginn
    01.03.2021; 01.09.2021
    Umfang
    Vollzeit Fachpraxis: 4 Tage pro Woche; Fachtheorie: 1 Tag pro Woche; 6 Monate Praktikum in Betrieben der freien Wirtschaft
    Einstieg
    bis ca. 4 Wochen nach Beginn möglich
    Abschluss
    Berufsabschluss (IHK)
    Berater*innen
    Qualifizierungsort
    kiezküchen gastronomie & bildungszentrum alte mensa
    Atzpodienstraße 45-46, 10365 Berlin (Lichtenberg)
    Qualifizierungsort
    kiezküchen gastronomie & bildungszentrum unvernunft
    Mauerstraße 6, 13597 Berlin (Spandau)
    Qualifizierungsort
    kiezküchen gastronomie & bildungszentrum orania
    Oranienstraße 106, 10969 Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg)
    Qualifizierungsort
    kiezküchen gastronomie & bildungszentrum stadionterrassen
    Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin (Charlottenburg)
    Zertifizierungsnummer
    M-10752-R10-004
    Träger
    Förderung
    durch die Berliner Agenturen für Arbeit oder Jobcenter

    Kontaktformular

    • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
    bildungsmarkt unternehmensverbund