Menu

Honorartätigkeit für einen*e Theaterpädagogen*in für das ESF- und Landesgeförderte Projekt PEB-Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung „In drei Akten zurück ins Leben“

Umfang: bis zu 16 Std. wöchentlich, max. 1.417 Std. über den Tätigkeitszeitraum verteilt

 

Kurze Projektbeschreibung:

  • Theaterprojekt in drei Durchgängen, mit je 15 Teilnehmern (Zielgruppe können sein: Langzeitarbeitslose, nicht erwerbstätige Personen, Menschen mit Behinderung, mit Sprachdefiziten, Geflüchtete, Alleinerziehende, Ältere über 54 Jahre)
  • Vermittlung von erfolgreicher Selbstdarstellung unter Herstellung eines pos. Selbstbildes (soziale Kompetenzen wieder herstellen, z.Bsp. Soft Skills), um sie wieder an den Arbeitsmarkt heranzuführen
  • Projektlaufzeit: 05.2018- 12.2020

Projektbezogene Tätigkeitsbeschreibung:

  • Vertrauensvolle Atmosphäre schaffen, Lust am Mitmachen fördern
  • Heranführen an die darstellende Kunst
  • Szenisches Spiel
  • Gemeinsames Entwickeln eines Theaterstücks
  • Phase zum Einstudieren des Theaterstücks
  • Öffentliche Aufführung eines Theaterstückes innerhalb eines Durchganges

Benötigte fachliche und persönliche Qualifikationen des*r Dozenten*in:

  • Ausbildung/ Studium im künstlerisch-technischen Bereich
  • Ausgeprägte Fachkompetenz und Berufserfahrung
  • konfliktfähig, im Umgang mit den o.g. Projektteilnehmern gewandt, interkulturell kompetent
  • hohe organisatorische Kompetenz
  • Zeitraum der Tätigkeit im Projekt: 07.2018- 12.2020

Bewerbungen richten Sie bitte an:

kiezkuechen@bildungsmarkt.org

bildungsmarkt unternehmensverbund