Menu

Die Fachkräfte für Berlin vermittelten über drei Jahre sowohl Jugendliche als auch Erwachsene in Ausbildungsplätze und Jobs!

checken! coachen! matchen!

Berlin, 19. Mai 2020 – Am 31. März endete unser SFB-Projekt, welches als Verbundprojekt angesiedelt war. In über 3 Jahren haben wir 833 Menschen auf ihrem Weg in Arbeit, Ausbildung und berufliche Qualifizierung unterstützt und begleitet. Menschen ohne Arbeit oder Ausbildung, einige mit Migrationshintergrund oder mit Behinderungen wurden von uns unterstützt, um einen nachhaltigen Übergang in betriebliche Strukturen, insbesondere in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und Ausbildung zu erreichen.
Dies erfolgte anhand von gezieltem und individuellem Coaching der Teilnehmenden: Aufgrund des breiten Handlungsspielraums des Projekts konnten wir die Teilnehmenden sehr individuell betreuen und somit auf die unterschiedlichsten Problemmuster eingehen. Dadurch war es möglich, eine teilnehmergenaue Betreuung zu gewährleisten und auch eine maßgeschneiderte Matchingstrategie für jeden einzelne*n Teilnehmer*in erarbeitet werden.
Zudem begleiteten wir die Teilnehmer*innen in den betrieblichen Phasen, welche sie in Form von Praktika absolvierten und standen ihnen und auch dem Betrieb als Coach und Ansprechpartner*in jederzeit zur Verfügung.

Das Besondere an diesem Projekt:
Nach einer erfolgreichen Vermittlung wurden die Teilnehmer*innen weiterhin im Rahmen einer Nachbetreuung gecoacht und nicht mit ihren Problemen, Ängsten eventuell auftretende Schwierigkeiten oder Hindernisse in der Probezeit alleine gelassen.

Auch wenn jedes Projekt einmal endet, können wir mit Stolz sagen, dass wir viele Menschen dabei unterstützen konnten, eine Arbeit oder Ausbildung zu finden und somit einen wichtigen Schritt in eine neue Zukunft gehen konnten.

Zudem hat am 01.04.2020 unser neues Projekt begonnen: BerlinBeruflerInnen. Bei diesem Projekt geht es auch um die Integration in Beruf oder Ausbildung. Wir freuen uns auf viele inspirierende „Coachingmomente“!

Ihr*e zuständige*r Ansprechpartner*in

Mats Landgren
tel. 0049-151-26441708

mlandgren@bildungsmarkt.de

Quelle & Copyright

Pressemitteilung von: Bianca Blywis-Bösendorfer
Copyright Bilder: bildungsmarkt unternehmensverbund

bildungsmarkt unternehmensverbund