Menu

Wir hatten Premiere!

Erst nach dem vierten Abgang endete der Applaus des Publikums für die Theatergruppe der kiezküche Rathenower Straße!
Die Premiere ihres in eigenkomponierten Stückes „Blumfeld“, unter der Regie von Uta Kreher, wird den Gästen und besonders den Schauspiel*innen/Bühnenbildner*innen und Techniker*innen der Theatergruppe lange in Erinnerung bleiben.
Die ambitionierte Auswahl des Stückes (Adaption von F. Kafka) wurde mit leidenschaftlicher Schauspielkunst, einen zurückhaltenden und dennoch ins kleinste Detail durchdachten Bühnenbild und einer Symbiose aus komödiantischer Ernsthaftigkeit erspielt. Bravo!
Blumfeld (gespielt von T.Kögler-brilliant!) durchlebt seinen durch und durch rhythmisierten Tagesablauf, der nur durch seine Haushälterin (gespielt von P.Calvert) in seiner Perfektion durchbrochen wird. Die Eintönigkeit und das Gefühl, dass sich Blumfeld so sehr selbst im Wege steht, begleiten fortan das Publikum. Doch der ewige Junggeselle hat auch eine Vergangenheit – verkörpert durch „das alte Ego“(gespielt von R.Friedland). Dieser etwas jüngere Blumfeld besticht durch seine Spielfreude und fordert den nun schon altgewordenen Blumfeld heraus – wo ist nur all die Leichtigkeit der Jugend hin? Zu allem Überfluss rauben ihm zwei Bälle den letzten Nerv! Die Sehnsucht nach Ruhe wächst, aber auch das Arrangement mit der neu gewonnenen Veränderungen.

Text: (J.Heidel)

 


 

Das Projekt In Szene setzen wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

 

 



		

Jan Heidel
Objektleitung

kiezküchen gmbh
Rathenowerstraße 19
10559 Berlin
Tel: 049-30-397-822-19
Fax: 049-30-397-822-51
jheidel@bildungsmarkt.org

bildungsmarkt unternehmensverbund