Menu

   

 

Zukunftsgespräch: „Jobchancen für geflüchtete Mütter – wie der berufliche Einstieg in Deutschland gelingt“

Am 12. Oktober 2018 fand im Bundesfamilienministerium Berlin das Zukunftsgespräch zum Thema: „Jobchancen für geflüchtete Mütter – wie der berufliche Einstieg in Deutschland gelingt“ statt.

Zu Beginn erfolgte die Begrüßung durch die Moderatorin Claudia Krahe vom Ramboll Management Consulting mit anschließendem Grußwort durch die Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) statt.

Neben der Präsentation zur Befragung von „Stark im Beruf“ und dem Fachvortrag durch Prof. Dr. Herbert Brücker „Geflüchtete Frauen in Deutschland: Erste Erkenntnisse zum Gender-Gap im Arbeitsmarkt“ fanden verschiedene Workshops zu den Themen „Wie kann es gelingen, geflüchtete Mütter an den Arbeitsmarkt heranzuführen?“ statt.

Abgerundet wurde das Zukunftsgespräch durch eine  Diskussionsrunde u.a. mit Prof. Dr. Herbert Brücker, Direktor des BIM und Forschungsbereichsleiter am IAB und  Dr. Sandra Hartig, Leiterin des Bereichs Gesundheitswirtschaft, Beschäftigung, Organisationsentwicklung beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag e. V.

Abschließend folgte eine Zusammenfassung und ein Fazit, zu diesem sehr informativen Zusammentreffen, durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

 

 

Zukunftsgespräch vom Programm Stark im Beruf am 12. Oktober 2018 im Bundesfamilienministerium, Berlin (C) Piero Chiussi

 

Das Programm “Stark im Beruf” wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

 

 



		

 

kiezküchen zentrale
Nordendstraße 50
13156 Berlin (Pankow / Rosenthal)
tel. +49-30-48522355
fax. +49-30-48522350
kiezkuechen@bildungsmarkt.de

bildungsmarkt unternehmensverbund