Menu

Beschäftigungstrainer*innen

Das Projekt Beschäftigungstrainer*in startet mit Beginn der gesamtstädtischen Maßnahme Teilhabe am Arbeitsmarkt nach 16 i im August 2019, in dem Teilnehmer*innen sukzessive einmünden. Die Aufgaben der Beschäftigungstrainer*innen umfassen

  • Begleitung von Teilnehmer*innen der Maßnahme Teilhabe am Arbeitsmarkt nach 16 i zur Förderung der (Wieder-)Herstellung von arbeitsplatz- und tätigkeitsbezogener Leistungsfähigkeit
  • ausführliche Erstberatung der Teilnehmer*innen
  • Erstellung eines persönlichen Entwicklungsplanes für den*die Teilnehmer*in
  • Begleitung des*der Teilnehmer*in bei der Umsetzung
  • Training und Unterstützung des*der Teilnehmer*in in allen beruflichen Belangen
  • Anleitung Einzel- und Gruppengespräche zur Erarbeitung von Stärken und Schwächen sowie Lösungswegen

Im Einzelfall kann die Begleitung der Beschäftigungstrainer*innen über den Zeitraum der Beschäftigungsmaßnahme hinausgehen. So kann nach der erfolgreichen Vermittlung der Betrieb und der*die Teilnehmer*in bei auftretenden Problemen mit dem*der jeweiligen Beschäftigungstrainer*in in Kontakt treten.

 

Das Projekt wird gefördert durch

Typ:
Beginn:
individuell
Dauer:
individuell
Kontakt:
Uta Barth
tel. +49-30-48 52 23 66
ubarth@bildungsmarkt.de
Qualifizierungsort:

diverse bildungszentren des bildungsmarkt unternehmensverbund

Berufsfeld:
Berufsübergreifende Angebote

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund