Menu

Umschulung zum*r Gärtner*in, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, inkl. Motorsägenschein

Inhalte und Aufbau:

  • Qualifizierung entsprechend der sachlich-zeitlichen Gliederung des Ausbildungsberufs, gegliedert in Fachpraxis und -theorie beim Träger,
  • Praktika in Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus (GaLaBau)- 20 Tage pro Umschulungsjahr,
  • externe Kurse (insges. 22 Tg.) in der Lehranstalt für Gartenbau und Floristik e.V. Großbeeren (Motorsägenkurs, Bau- und Vegetationstechnik, Naturstein und Pflanzenverwendung, Groß- und Kleinmaschinen im GaLaBau),
  • arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung (G 25)
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung,
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Betriebspraktika und beim Übergang in Arbeit (incl. Bewerbungstraining).

Landschaftsgärtner/in ist ein Beruf mit vielseitigen Tätigkeiten. GaLaBau-Betriebe sind kleine bis mittelständische Unternehmen, die im Bau- und Dienstleistungssektor tätig sind. Arbeitsmittelpunkte sind das Bauen und Pflegen von Freianlagen jeglicher Art. Landschaftsgärtner/innen lernen während ihrer Ausbildung unter anderem:

  • wie sie Baustellen einrichten,
  • wie Erdarbeiten sowie Be- und Entwässerungsmaßnahmen durchgeführt werden,
  • wie man befestigte Flächen herstellt,
  • wie man die Außenanlagen von Gebäuden gestaltet.
  • wie Pflanzen benannt, gepflanzt und gepflegt werden.

Für die externen Kurse in der Lehranstalt für Gartenbau und Floristik e.V. Großbeeren erhalten Sie jeweils ein Zertifikat.

Das Angebot ist nach AZAV zugelassen und umfasst 3680 Stunden, incl. Praktikum.
Mehr über das Berufsbild erfahren Sie hier.

Gut zu wissen

2016 haben 100% der Teilnehmenden die Abschlussprüfung bestanden und 83% fanden im Anschluss an die Umschulung einen sozialversicherungspflichtigen Job.

Die letzte Überprüfung der Maßnahmequalität durch den Prüfdienst der Arbeitsagentur (Dez. 2016) ergab mit 88,3% Punkten einen weit über dem Bundesdurchschnitt liegendes Ergebnis.

Jährliche Starttermine
ab 1. März
ab 1. September
Einstieg bis ca. 4 Wochen nach Beginn möglich.

Typ:
Zielgruppe:

Die Maßnahme richtet sich an erwerbsfähige Arbeitssuchende, Männer und Frauen über 23 Jahre, welche am Ende der Umschulung eine Beschäftigung im Gartenbau, bevorzugt im Garten- und Landschaftsbau, aufnehmen wollen.

Förderung:

Den Bildungsgutschein erhalten Sie bei Ihrem Jobcenter bzw. bei Ihrer Agentur für Arbeit. Andere Förderungen sind möglich.

Beginn:
01/03/2018
Ende:
28/02/2020
Beginn:
weiterer Starttermin: 01/09/2018
Dauer:
24 Monate
Träger:
Kontakt:

Beraterin
Pia Wollny
pwollny@bildungsmarkt.de
tel. +49-30-48522384

Berater
Robert Seiler
tel. +49-151-26441721
rseiler@bildungsmarkt.de

Qualifizierungsort:

spok – sport und kultur gmbh
Nordendstr. 56 / Heinrich-Mann-Str. 31
13156 Berlin (Pankow / Rosenthal)

Bildungsziele:
anerkannter Berufsabschluss durch Zuständige Stelle bei der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales; Bedienberechtigung Motorsäge.
Maßnahmennummer:
955/351/2017
Zertifizierungsnummer:
M-10752-R08-001E
Berufsfeld:
Garten- und Landschaftsbau

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund