Prüfungsvorbereitung Restaurantfachmann*frau

Die praktische oder theoretische Berufsabschlussprüfung steht vor der Tür – erfahrene Ausbilder*innen und Lehrkräfte bieten Ihren Auszubildenden eine intensive und individuelle Prüfungsvorbereitung.

Inhaltliche Schwerpunkte

Theoretische Prüfungsvorbereitung

  • Modul 1: Restaurantorganisation
  • Modul 2: Service
  • Modul 3: Wirtschafts- und Sozialkunde

Die drei Module sind einzeln oder als Komplettkurs buchbar.

Praktische Prüfungsvorbereitung

  • Arbeitsproben
  • Eindecken für 6 Personen (4-Gänge-Menü)
  • Dekantieren
  • gastorientiertes Gespräch

Ablauf

  • 50 Stunden Servicetraining
  • 100 Stunden Theorie
  • 20 Stunden Vorbereitung und Absprachen vor der Prüfung

Sie sind

Die Maßnahme richtet sich an Teilnehmer*innen im Alter ab 25 Jahren mit absolvierter Berufsausbildung im Beruf Restaurantfachmann*frau ohne absolvierte Abschlussprüfung, Prüfungswiederholer*innen sowie Teilnehmer*innen mit mindestens 3 jähriger Berufserfahrung im Berufsfeld Gastronomie/ Hotellerie, welche sich auf die Abschlussprüfung bzw. Externenprüfung für den Beruf Restaurantfachmann*frau der IHK vorbereiten wollen.

Ihre Chancen im Anschluss

Restaurantfachleute arbeiten in Küchen von Restaurants, Hotels, Kantinen, Krankenhäusern, Pflegeheimen und Catering-Firmen. Darüber hinaus finden sie Arbeit in der Nahrungsmittelindustrie für Hersteller von Fertigprodukten und Tiefkühlkost und bei Schifffahrtsunternehmen.

Bildungsbereich
Prüfungsvorbereitung
Berufsfeld
Hotel und Gastronomie
Zugang
Bildungsgutschein
Beginn
nach Absprache
Umfang
170 Stunden
Einstieg
nach Absprache - in der Regel 3 Monate vor der theoretischen Prüfung: August/September bzw. Februar/ März
Abschluss
Berufsabschluss (IHK)
Berater*innen
Qualifizierungsort
kiezküchen gastronomie & bildungszentrum alte mensa
Atzpodienstraße 45-46, 10365 Berlin (Lichtenberg)
Träger

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund