Umschulung Metallbauer*in

Metallbauer*innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik fertigen und montieren Überdachungen, Fassadenelemente, Tore, Fensterrahmen oder Schutzgitter aus Stahl oder anderen Metallen. Häufig stellen sie Einzelstücke speziell nach Kund*innenwunsch her. Sie richten sich nach technischen Zeichnungen, wenn sie von Hand oder maschinell Leichtmetalle oder Stahl be- und verarbeiten. Sie reißen Metallplatten, ‑rohre oder ‑profile an, schneiden sie zu und formen sie. Dann schweißen, nieten oder schrauben sie die einzelnen Bauteile zusammen. Bei der Montage vor Ort bauen sie auch Schließ- und Sicherheitsanlagen ein und installieren z.B. mechanische, hydraulische und elektrische Antriebe für Tor- oder Sonnenschutzanlagen. Außerdem warten sie ihre Produkte und halten sie instand.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Modul 1 Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  • Modul 2 Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  • Modul 3 Herstellen von einfachen Baugruppen
  • Modul 4 Warten technischer Systeme
  • Modul 5 Herstellen von Blechbauteilen
  • Modul 6 Herstellen von Konstruktionen aus Profilen
  • Modul 7 Herstellen von Umformteilen
  • Modul 8 Demontieren und Montieren von Baugruppen in der Werkstatt

Fachrichtung Konstruktionstechnik

  • Modul 9a Herstellen von Stahl- und Metallbaukonstruktionen
  • Modul 10a Herstellen von Türen, Toren und Gittern
  • Modul 11a Herstellen von Fenstern, Fassaden und Glasbauten
  • Modul 12a Herstellen von Treppen und Geländern
  • Modul 13a Instandhalten von Systemen des Metall- und Stahlbaus

Praktikum ist unterrichtsbegleitend in Module 1 – 13 eingeplant

Ablauf

  • Erstkontakt: Rufen Sie unsere*n Berater*in für ein Beratungsgespräch an. Oder schreiben Sie gerne auch eine E-Mail mit der Bitte um Rückruf.
  • Beantragung des Bildungsgutschein: Sie erhalten ein Bildungsangebot von uns, welches Sie bitte an die die zuständigen Behörde (Kostenträger) weiterleiten.
  • Bewilligung der Umschulung: Sie erhalten den gewünschten Bildungsgutschein.
  • Sie beginnen die Umschulung: montags bis freitags findet bei uns in der Werkstatt die Fachtheorie statt sowie einmal die Woche die reine Theorie.
  • Ebenfalls ist ein Praktikum enthalten. Sie kennen dafür bereits ein Unternehmen? Oder wir helfen Ihnen ein geeignetes Unternehmen zu finden.
  • Mit erfolgreichem Bestehen der Qualifizierung/Umschulung unterstützen wir Sie einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden.

Sie sind

Menschen, die sich beruflich neu- oder umorientieren und/oder einen Berufsabschluss erwerben möchten. Diese Umschulung ist richtig für Sie, wenn Sie motiviert sind Ihr vorhandenes Wissen zu aktualisieren und mit neuem Wissen zu erweitern.

Ihre Chancen im Anschluss

Beschäftigungsbetriebe
Metallbauer*innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik finden Beschäftigung in

  • Handwerksbetrieben des Metallbaus
  • Betrieben, die sich auf die Verarbeitung von Metall im Aus- oder Hochbau spezialisiert haben (z.B. Dachdeckerbetriebe oder Fassadenbauunternehmen)

Arbeitsorte
Metallbauer*innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik arbeiten in erster Linie

  • in Werkstätten oder Werkhallen
  • auf Baustellen

Darüber hinaus arbeiten sie ggf. auch

  • im Freien
  • bei Montageeinsätzen bundesweit oder im Ausland
Bildungsbereich
Umschulung
Zugang
Bildungsgutschein
Dauer
28 Monate
Beginn
05.03.2021
Umfang
5 Tage pro Woche in Vollzeit
Einstieg
bis 4 Wochen nach Beginn möglich
Abschluss
Berufsabschluss (IHK)
Berater*innen
Qualifizierungsort
bildungsmarkt vulkan & waldenser bildungszentrum marzahner chaussee
Marzahner Chaussee 165, 12681 Berlin (Marzahn-Hellersdorf)
Zertifizierungsnummer
M-10753-R10-002
Träger

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund