Umschulung Sport- und Fitnesskaufmann*frau

Als Sport- und Fitnesskaufmann*frau übernehmen Sie in Vereinen, Freizeit- und Wellnessanlagen oder Fitnessstudios Aufgaben in der Verwaltung und bei der Organisation von Veranstaltungen. Sie sind für Geräte und Anlagen verantwortlich und betreuen Kund*innen. Qualifiziert wird in den Bereichen Betriebswirtschaft, Finanz- und Rechnungswesen, Büroorganisation bis hin zu Warenbeschaffung, Marketing und Controlling. Die angehenden Sport- und Fitnesskaufleute lernen Aufgaben in Sportvereinen und im kommerziellen Sportbetrieb kennen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Sport- und Fitnesskaufleute arbeiten team- und kundenorientiert:

  • Sie entwickeln Konzepte für Sportveranstaltungen und andere Dienstleistungsangebote
  • Sie wirken bei der Planung, Organisation und Durchführung von Sportveranstaltungen mit
  • Sie holen erforderliche Genehmigungen ein
  • Sie informieren, beraten und betreuen Kundinnen und Kunden
  • Sie kontrollieren die Einhaltung der Sicherheitsnormen im Sportbereich
  • Sie planen und kontrollieren Arbeitsabläufe in der Verwaltung
  • Sie bearbeiten Geschäftsvorgänge des Rechnungswesens und führen Kalkulationen durch
  • Sie bearbeiten personalwirtschaftliche Vorgänge
  • Sie wirken bei der Verwaltung von Sportstätten mit
  • Sie erledigen buchhalterische, steuerliche und versicherungsrechtliche Arbeiten
  • Sie beschaffen Waren

Ablauf

  • Qualifizierung entsprechend der sachlich-zeitlichen Gliederung des Ausbildungsberufs, gegliedert in Fachpraxis und -theorie beim Träger
  • Praktika in Einrichtungen und Betrieben der Sportwirtschaft (20 Tage pro Umschulungsjahr)
  • Erwerb der Fitnesstrainer B-Lizenz (Zertifikat)bei der SAFS & BETA Bildungs-Akademie Berlin (7 Tg.)
  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung (IHK Berlin)
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Betriebspraktika und beim Übergang in Arbeit (incl. Bewerbungstraining)

Sie sind

  • erwerbsfähig und arbeitssuchend
  • über 23 Jahre alt
  • interessiert daran, am Ende der Umschulung in der Sportwirtschaft zu arbeiten

Ihre Chancen im Anschluss

Sport- und Fitnesskaufleute arbeiten zum Beispiel in Vereinen, Freizeit- und Wellnessanlagen oder Fitnessstudios.

Bildungsbereich
Umschulung
Dauer
24 Monate
Beginn
Starttermine immer am 01.02. und 01.08. - späterer Einstieg nach individueller Beratung möglich
Umfang
3680 Stunden, inkl. Praktikum
Abschluss
Berufsabschluss (IHK)
Berater*innen
Qualifizierungsort
spok sport, gastronomie & bildungszentrum
Nordendstraße 56, 13156 Berlin (Pankow / Rosenthal)
Zertifizierungsnummer
M-10752-R10-001
Träger

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund