Umschulung Zweiradmechatroniker*in Motorradtechnik

Die Umschulung Zweiradmechatroniker*in Motorradtechnik bietet eine wirtschaftsnahe Qualifizierung inklusive einer betrieblicher Lernphase von 9 Monaten. Sie orientiert sich am Rahmenplan des Ausbildungsberufes Zweiradmechatroniker*in und bereitet die Teilnehmer*innen auf die externe Berufsabschlussprüfung (HWK) vor.

Inhaltliche Schwerpunkte

Zweiradmechatroniker*innen der Fachrichtung Motorradtechnik warten und reparieren motorisierte Zweiräder, stellen sie her und bauen sie nach Kundenwünschen um bzw. rüsten sie mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen aus.

Ablauf

  • modular aufgebaut
  • nach jedem abgeschlossenen Modul eine Modulprüfung
  • orientiert am Ausbildungsrahmenplan
  • betriebliche Lernphase von 9 Monaten

Sie sind

daran interessiert, sich beruflich neu zu orientieren. Sie erhalten bei uns die Möglichkeit, Ihr bereits erworbenes Wissen zu erweitern, einen Berufsabschluss zu erreichen und/oder Ihre Möglichkeiten der Positionierung auf dem ersten Arbeitsmarkt zu verbessern.

Ihre Chancen im Anschluss

  • Eine Ausbildung zum*zur Zweiradmechatroniker*in mit Schwerpunkt Motorradtechnik bietet beste Chancen auf einen Arbeitsplatz.
  • Die Motorradwirtschaft ist in Deutschland zu einer bedeutenden Branche herangewachsen.
  • Der Motorradtourismus, das Motorrad als Nahverkehrsmittel sowie technische Innovationen bei Motorrädern und Zubehör bieten dem Fachhandel interessante Geschäftsaussichten und Vorteile.
  • Die Nachfrage nach Motorrädern steigt ständig.
Bildungsbereich
Umschulung
Zugang
Bildungsgutschein, Selbstzahler
Dauer
28 Monate
Beginn
auf Anfrage
Umfang
Vollzeit
Einstieg
auf Anfrage
Abschluss
HWK/Trägerzertifikat für abgeschlossene Module
Berater*innen
Qualifizierungsort
bildungsmarkt vulkan & waldenser bildungszentrum marzahner chaussee
Marzahner Chaussee 165, 12681 Berlin (Marzahn-Hellersdorf)
Träger

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund