Herausforderungen der Berufsbildung und der COVID-Pandemie bei der Integration von Auszubildenden/Schüler*innen

Das VACCINE-Projekt ist eine Kooperation von vier EU-Ländern, die sich mit der Thematik des Online-Lernens während der Covid-Pandemie beschäftigen. Anstelle der traditionellen Unterrichtsformen des Präsenzunterrichts wird in dem Projekt der Fokus auf die “hybride Pädagogik” gelegt, was bedeutet, dass Lernen gleichzeitig in einem physischen Raum und online stattfindet. Die Zielgruppe des Projekts ist vielfältig. Es soll sowohl den Ausbildenden in der Berufsbildung als auch den strapazierten Auszubildenden selbst helfen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Die wichtigsten Projektinhalte umfassen die folgenden Punkte:

  • Zusammenfassung des bisherigen Forschungsstands zu der Thematik
  • Entwurf einer Methodik zur Erfassung von Bewusstheitslevels
  • Bewusstheitsskalen/-niveaus, die die pädagogischen und technischen Kompetenzen der Lehrer*innen/Ausbilder*innen und die entsprechenden Kompetenzen der Auszubildenden kombinieren
  • Erstellen eines Methodenkoffers für Ausbilder*innen

Ablauf

Zu den Projektschritten gehören die folgenden:

  1. Analyse der Literatur, die sich mit den Erfahrungen der europäischen Berufsbildung während COVID19 im Frühjahr 2020 beschäftigt
  2. Methodik zur Schaffung von Bewusstheitsskalen, aus denen eine Anpassung des Hybridmodells der Berufsbildung resultiert
    • Entwurf von Fragebögen für Ausbilder*innen und Auszubildende
    • Erstellen eines Methodenkoffers für Lehrer*innen auf unterschiedlichen Bewusstheitsniveaus
    • Erstellen eines Methodenkoffers für Schüler*innen auf unterschiedlichen Bewusstheitsniveaus

    Sie sind

    Ausbilder*in, Förderlehrer*in, “einfach gesagt” Pädagog*in oder aber Geschäftsführer*in eines Ausbildungsbetriebs in Zeiten der Pandemie? Sie alle können mit denen aus ihrer Perspektive gesammelten Erfahrungen an der Weiterentwicklung des hybriden Unterrichts mitwirken und damit die Qualität des Lernens steigern.

    Ihre Chancen im Anschluss

    Durch die Mitarbeit an dem Projekt werden Sie zum*zur Expert*in im Bereich des hybriden Lernens. Die durch das Projekt gewonnenen Kenntnisse können im Anschluss in den verschiedensten Bildungsinstitutionen (Berufsschule, Ausbildungsbetrieb, etc.) eingebracht werden, um die Qualität von Unterricht zu steigern.

    Das Projekt wird über den europäischen Sozialfond der Europäischen Union finanziert.

    Bildungsbereich
    Europaprojekte
    Berufsfeld
    Berufsübergreifende Angebote
    Zugang
    persönliches Budget
    Dauer
    2 Jahre
    Beginn
    01.03.2021
    Umfang
    abhängig von der Projektphase und der Stundenverteilung
    Einstieg
    nicht mehr möglich
    Berater*innen
    Qualifizierungsort
    spok sport, gastronomie & bildungszentrum
    Nordendstraße 56, 13156 Berlin (Pankow/Rosenthal)
    Maßnahmennummer
    VACCINE
    Träger

    Beratungstermin anfragen

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
    bildungsmarkt unternehmensverbund