Ausbildung mit Persönlichem Budget Fachpraktiker*in Küche (Beikoch)

Fachpraktiker*innen Küche (Beiköch*innen) unterstützen Köch*innen bei ihrer Arbeit. Dabei bereiten sie Salate, Vorspeisen und Menükomponenten zu. Darüber hinaus erledigen sie Vorbereitungsarbeiten, und helfen beim Wareneinkauf und Spülen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Auszubildende zum*zur Fachpraktiker*in Küche (Beikoch*Beiköchin) lernen

  • Salaten und Vorspeisen zuzubereiten (kalte Küche)
  • Suppen, Saucen, Beilagen, Fleisch- und Fischgerichte zuzubereiten (warme Küche)
  • Reinigung, Hygiene sowie Arbeitssicherheit
  • Präsentation in der Speisenausgabe
  • Portionsmengen und -größen sowie Materialpreisen zu berechnen

Ablauf

1. Ausbildungsjahr
• Umgang mit Gästen, Beratung und Verkauf
• Einsetzen von Geräten, Maschinen und Gebrauchsgütern
• Hygiene, Arbeitsplanung und Warenwirtschaft
• Küchenbereich und Servicebereich
• Büroorganisation und -kommunikation
• Arbeiten in Küche, Service und Magazin

2. und 3. Ausbildungsjahr
• Werbung und Verkaufsförderung
• Anwenden arbeits- und küchentechnischer Verfahren
• Zubereiten von pflanzlichen Nahrungsmitteln
• Herstellen von Suppen, Soßen
• Zubereiten von Fisch, Schalen- und Krustentieren
• Verarbeiten von Fleisch, Innereien, Wild und Geflügel
• Herstellen von Vorspeisen und Anrichten von kalten Platten
• Zubereiten von Molkereiprodukten und Eiern
• Herstellen und Verarbeiten von Teigen und Massen
• Herstellen von Süßspeisen
• Zwischenmahlzeiten, Nachspeisen sowie kalte und warme Büfetts
• Bankett und Aktionswoche
• Speisenfolge
• regionale in- und ausländische Küche

Sie sind

Jugendliche*r oder junge*r Erwachsene*r ohne Berufsabschluss, der*die eine Zuweisung ihrer Agentur für Arbeit bzw. ihres Jobcenters erhalten hat.

Ihre Chancen im Anschluss

Als Fachkraft im Gastgewerbe arbeiten Sie
  • in Gastronomie, Hotellerie und Freizeitwirtschaft
  • im Gesundheitswesen und in Einzelhandelsunternehmen mit angeschlossener Gastronomie
Bildungsbereich
Ausbildung
Berufsfeld
Hotel und Gastronomie
Zugang
persönliches Budget
Dauer
2 Jahre
Beginn
jährlich zum 01.02. und 01.09.
Einstieg
August oder Januar, 4 Wochen nach Beginn bzw. nach Absprache
Abschluss
Berufsabschluss (IHK)
Berater*innen
Qualifizierungsort
kiezküchen gastronomie & bildungszentrum alte mensa
Atzpodienstraße 45-46, 10365 Berlin (Lichtenberg)
Qualifizierungsort
kiezküchen gastronomie & bildungszentrum cantina
Storkower Straße 134, 10407 Berlin (Prenzlauer Berg)
Qualifizierungsort
kiezküchen gastronomie & bildungszentrum orania
Oranienstraße 106, 10969 Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg)
Qualifizierungsort
kiezküchen gastronomie & bildungszentrum stadionterrassen
Jesse-Owens-Allee 2, 14053 Berlin (Charlottenburg)
Träger
Förderung
100% Finanzierung über das Persönliche Budget nach § 17 SGB IX für Rehabilitanden.

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund