Sprint – Sprach- und Integrationsmittler*in

Bei der Qualifizierung zum Sprach- und Integrationsmittler*in (SprInt) erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, um kompetent im interkulturellen Dialog zu dolmetschen und zu vermitteln. Zugewanderten Menschen wird durch Ihre Unterstützung professionell in persönlichen Belangen geholfen.
Sprach- und Integrationsmittler*innen vermitteln sowohl auf sprachlicher als auch auf soziokultureller Ebene und verbessern damit die Kommunikation zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und dem Fachpersonal in den Institutionen des Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesens.

Darüber hinaus sind sie in der Lage, eine Assistenzfunktion für sozialpädagogische Fachkräfte zu übernehmen. Sprach- und Integrationsmittler*innen haben ein breites Tätigkeitsfeld. Sie können in allen Einrichtungen der Regeldienste der kommunalen oder freien Träger, die versorgend, beratend oder präventiv tätig sind, zum Einsatz kommen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Sozial‑, Reflexions- und Kommunikationskompetenz
  • Unterricht in neun Lernfeldern: Migration und Partizipation
  • Erziehungs- und Bildungswesen
  • Sozialwesen und Gesundheitswesen
  • Theorie und Praxis des Dolmetschens
  • Fachbezogenes Deutsch

Ablauf

  • 18 Monate Qualifizierung
  • 1948 Qualifizierungsstunden
  • 588 Stunden Praktikum in Einrichtung des Bildungs- Sozial- und Gesundheitswesens
  • Die Abschlussprüfung am Ende der Qualifizierung entspricht den Standards des bundesweiten Prüfungskonzepts des SprInt Netzwerkes.

Sie sind

  • …ein Mensch mit Migrationserfahrung/Migrationshintergrund oder verfügen über interkulturelle Erfahrung aus langjährigen Auslandsaufenthalten, sind zwei- bzw. mehrsprachig: Deutsch B2, andere Sprache(n) C1
  • gewünscht ist ein beruflicher Abschluss, „Mittlerer Schulabschluss“ oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Mindestalter 27 Jahre (Ausnahmen möglich)

Ihre Chancen im Anschluss

Potenzielle Arbeitgeber sind Bildungsträger, Wohlfahrtsverbände, Migrationsberatungsstellen, Dolmetscherdienste, Behörden. Unter bestimmten Voraussetzungen werden in einem anschließenden Studium der Sozialen Arbeit bestimmte Qualifizierungsinhalte anerkannt.

Bildungsbereich
Sprache und Integration – language, migration, integration
Berufsfeld
Berufsübergreifende Angebote
Dauer
18 Monate
Beginn
auf Anfrage
Umfang
Vollzeit, 5 Tage/ 37.5 Stunden pro Woche
Einstieg
bis 2 Monate nach Qualifizierungsbeginn
Abschluss
bundesweit gültiges SprInt-Zertifikat
Berater*innen
Zertifizierungsnummer
M-10753-038
Träger

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund