Starke Frauen – Zusammen etwas erreichen

Bei unserem Projekt „Starke Frauen- zusammen etwas erreichen“ können zugewanderte Frauen mit Fluchterfahrung und/oder Migrationshintergrund teilnehmen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Wir unterstützen Sie dabei eine starke Frau zu werden und können “zusammen etwas erreichen” durch eine gezielte Sprachförderung, ein Jobcoaching, Beratungsgesprächen und Workshops. Einmal wöchentlich findet in der Zeit von 13:00-16:00 Sprachunterricht statt und Beratungsgespräche und Jobcoaching finden nach Terminvereinbarung statt. Zusätzlich bieten wir im Rahmen des Projekts ein monatliches Begegnungscafé an, wo Sie mit den Teilnehmerinnen und der Nachbarschaft zusammen kommen können.

Ablauf

Kommen Sie einfach vorbei oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Sie sind

Sie haben einen Migrationshintergrund mit oder ohne Fluchthintergrund und sind nicht mehr schulpflichtig.

Ihre Chancen im Anschluss

Wir verbessern gemeinsam mit Ihnen ihre Deutschkenntnisse, unterstützen Sie beim Bewerbungsprozess und vermitteln Sie auf den Arbeitsmarkt.

Bildungsbereich
Coaching, Sprache und Integration – language, migration, integration
Berufsfeld
Berufsübergreifende Angebote
Zugang
frei
Dauer
individuell
Beginn
flexibel
Umfang
2x 90 Minuten Unterricht wöchentlich + individuelle Beratung und jobcoaching (freiwillig)
Einstieg
laufend
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Berater*innen
Qualifizierungsort
kiezküchen kinderrestaurant & bildungszentrum talmarant
(im centre talma) Hermsdorfer Straße 18, 13469 Berlin (Wittenau)
Träger
Förderung
Das Projekt „Starke Frauen-Zusammen etwas erreichen“ wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Reinickendorf. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.
Förderer

Kontaktformular

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
bildungsmarkt unternehmensverbund