LOTSENPROJEKT die brücke beteiligt sich an der Symbolwahl in Berlin-Mitte

Berlin, 14. September 2021 – Seit Mitte August diesen Jahres empfängt das LOTSENPROJEKT die brücke jeden Donnerstag im Rahmen eines Tags der offenen Tür interessierte Menschen aus Berlin-Mitte, die kein Wahlrecht besitzen. Sie dürfen nicht wählen, weil sie keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, einem Drittstaat angehören oder staatenlos sind.

Auch im Superwahljahr dient eines der fünf Lotsenbüros als symbolisches Wahllokal. Denn für viele von den Menschen, die dort Beratung in Anspruch nehmen, bedeutet nicht wählen zu können, von politischen Prozessen, die ihr Leben direkt betreffen, ausgeschlossen zu sein. Aus diesem Grund werden im Rahmen der Symbolwahl 2021 Berliner*innen ohne Wahlrecht dazu aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Vor Ort können die Wähler*innen ihr Kreuz machen.

Am 26. August 2021 öffnete das Lotsenbüro in der Koloniestraße seine Türen als Wahllokal. Die Wähler*innen an diesem Tag waren sehr emotional, und in erster Linie froh, dass sich jemand für ihre Meinung interessiert. Denn sie haben ein großes Interesse am politischen Leben in ihrer Wahlheimat Berlin. Berliner*innen, die dennoch nicht wahlberechtigt sind und schon lange hier leben oder sogar hier geboren sind, setzen somit ein Zeichen dafür, dass sie Teil unserer Gesellschaft sind und in Deutschland mitentscheiden möchten.

Der letzte Tag der offenen Tür findet am 16. September 2021 im LOTSENPROJEKT die brücke hochstädter straße, Hochstädter Straße 16 statt. Die Ergebnisse der Symbolwahl werden am 20. September 2021 auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

Ihr*e zuständige*r Ansprechpartner*in

LOTSENPROJEKT die brücke
Mila Zaharieva-Schmolke
Hochstädter Straße 16, 13347 Berlin
+4903045020815
+491621078708
mschmolke@bildungsmarkt.org

Quelle und Copyright

Pressemitteilung von: bildungsmarkt unternehmensverbund
Copyright Bilder: bildungsmarkt unternehmensverbund

In Kooperation mit / gefördert durch

Kooperationspartner der bildungsmarkt vulkan & waldenser gmbh sind das Bezirksamt Mitte von Berlin und das Jobcenter Berlin-Mitte. Das Lotsenprojekt ist ein Projekt im Landesrahmenprogramm Integrationslots*innen und wird von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.
 

bildungsmarkt unternehmensverbund