Außergewöhnliche Qualifizierungsmaßnahme: “Im Rampenlicht zum Neuanfang” sucht noch Teilnehmer*innen

 

Berlin, 06. Juli 2021 – Im PEB-Projekt „Im Rampenlicht zum Neuanfang“ werden Theaterarbeit und Jobcoaching miteinander verbunden. Bereits in einem dritten Durchgang spielen Arbeitssuchende zwischen 25 und 60 Jahren aus Berlin Mitte in dem ganz besonderen Theaterprojekt die Hauptrolle. Was dabei alle Teilnehmer*innen verbindet, ist der Wunsch nach dem sozialen und beruflichen Wiedereinstieg.

Wie das mithilfe der darstellenden Künste gelingen kann, klingt erst einmal ungewöhnlich. Denn Ziel des Ganzen ist nicht etwa eine Bühnenkarriere, sondern die eigene Selbstpräsentation und Selbstsicherheit zu stärken.
In dieser außergewöhnlichen Qualifizierungsmaßnahme werden die Teilnehmenden in sieben Monaten Theaterarbeit (Sprach-/Stimmtraining, Bühnen-/Kostümbild, Drehbuch, etc.) und drei Monaten intensivem Coaching und begleitender Workshops fit für den Arbeitsmarkt gemacht.

Das Projekt findet bereits seit 2019 erfolgreich statt. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von Covid19 wird beim aktuellen Durchlauf, der bis Januar 2022 läuft, besonders auf das Medium Film und Audio-Hörstück gesetzt.

Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen, ein Einstieg ist fortlaufend möglich. Also Vorhang auf und Bühne frei…

Mehr Informationen finden Sie hier: PEB – Im Rampenlicht zum Neuanfang

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei der Projektleiterin Christiane Wagner, Tel. +4917610199277, cwagner@bildungsmarkt.org

 

Weitere PEB-Projekte

PEB – Komm in die Gänge Fahrradwerkstatt Lichtenberg

PEB – Kompetenzradar

PEB – SelbstBewusst zum Neuanfang

Ihr*e zuständige*r Ansprechpartner*in

Christiane Wagner
kiezküchen gastronomie & bildungszentrum rathenower küche
Rathenower Straße 16, 10559 Berlin (Moabit / Mitte)
+4917610199277
cwagner@bildungsmarkt.org

Quelle und Copyright

Pressemitteilung von: bildungsmarkt unternehmensverbund
Copyright Bilder: bildungsmarkt unternehmensverbund

 

In Kooperation mit / gefördert durch

Das Projekt “Im Rampenlicht zum Neuanfang” wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.
bildungsmarkt unternehmensverbund